Chill Advanced

Temperature range up to C°

Heating capacity in kW

Cooling capacity in kW

Medium

Max. flow rate in l/min

Max. pressure in bar

  • ChillAdvanced
Kühlsysteme der Produktfamilie Chill Advanced bedienen industrielle Anwendungen, die eine... more

Kühlsysteme der Produktfamilie Chill Advanced bedienen industrielle Anwendungen, die eine Flüssigkühlung erfordern. Mit eigenem Kältekreislauf und einem mittleren Kühlleistungsspektrum von 6 kW bis 70 kW sind sie universell einsetzbar in vielfältigen Anwendungen aller Industriebereiche. Höchste Qualität und Prozesssicherheit kennzeichnen die offenen und verschmutzungsfreien Systeme, die sich mit zahlreichen hydraulischen, elektrischen und steuerungstechnischen Optionen auf besondere Ansprüche und Betriebsbedingungen auslegen lassen.

Allgemeines Robustes, pulverbeschichtetes Stahlblechgehäuse Hochwertige Werkstoffe und... more
Allgemeines
  • Robustes, pulverbeschichtetes Stahlblechgehäuse
  • Hochwertige Werkstoffe und Komponenten
  • Geeignet für Innenaufstellung
  • Luft- oder wassergekühlte Kondensatoren
Hydraulik
  • Nennleistung bei +10 °C Wassertemperatur und Umgebungstemperatur +32 °C
  • Kältemittel R134a oder R404A, alternativ R507A bei Tieftemperaturanwendungen
Elektrik und Steuerung
  • Mikroprozessor-Regler mit Regelgenauigkeit bis ±1 K
  • Schaltkasten mit Schutzart IP54
  • Leistungsregelung
Regel- und Steuereinheit SCT mit 7"-Touchscreen Ausrüstung für extreme Umgebungstemperaturen... more
  • Regel- und Steuereinheit SCT mit 7"-Touchscreen
  • Ausrüstung für extreme Umgebungstemperaturen
  • Ausrüstung für Tieftemperaturen bis -50 °C
  • Split-Ausführung mit externem Kondensator
  • Druckmessung
  • Frequenzregelung der installierten Kältekompressoren zur optimalen Leistungsanpassung und Energieoptimierung
  • Durchflussmessung im Differenzdruckprinzip oder ohne bewegte Teile
  • Volumenstromregelung
  • Zusatzheizung für erweiterten Temperaturbereich
  • Leistungsstarke Hochdruckpumpen
  • Tank-Pumpen-Einheiten mit Freikühlsystemen mit und ohne Glykol-Trennung
  • Anschluss für diverse analoge und digitale elektrische Schnittstellen
  • Nahezu unbegrenzte weitere Möglichkeiten hydraulischer und elektrischer Art